der Trupp

Hier sind alle Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren beheimatet.  Der Trupp ist in einzelne Sippen unterteilt, die sich aus der Meute herauslösen. Bei den Sippenbildungen achten wir auf eine Trennung zwischen Mädchen und Jungen. Eine Sippe ist im Stamm die kleinste Gemeinschaft und bilden oftmals einen festen „Freundeskreis“. Die Größe einer Sippe kann unterschiedlich zwischen 6 bis 8 Jugendlichen liegen. Die Jugendlichen, geben ihrer Sippe einen eigenen Namen und werden fortan in dieser Gruppe gemeinsam auf Fahrt gehen und das Pfadfinderleben miteinander teilen.

In der Sippe übernimmt jeder Verantwortung und gestaltet das Leben der Gruppe aktiv mit, sodass jeder benötigt wird, um ein gelungenes Gruppengefühl zu garantieren.